Liebe Besucher,

 

Gerd Wenzel

zur Fotografie kam ich Ende der 80er Jahre mit einer Analog-Kamera von Minolta, zur jetzigen Zeit ist es eine DSLR-Kamera von Canon mit der fotografiert wird.

 

Die Anfänge des Hobby´s lagen in der Naturfotografie und allem was einem so vor die Linse kam und gefiel.

 

Durch eine Bekannte kam ich zum Spotten von Flugzeugen, welches auch sehr viel Spaß verursacht. Beim Spotten kann man zusätzlich noch nette Kontakte knüpfen.

 

Das Hobby gibt einem den Blick für das Schöne, welches sich um uns herum befindet und sich auch hinter kleinen Dingen verbirgt. Das Fotografieren kann sehr beruhigend sein, sich einfach in der Natur bewegen und mal die Zeit nehmen dem Streß des Alltag´s zu entfliehen. Man entdeckt in der Ruhe Sachen und Dinge, die einem sonst nicht in das Auge fallen würden und verborgen bleiben.

 

Mein Fazit für die, welche einen angenehmen und erholsamen Ausgleich zum Alltag suchen:

 

Sucht euch ein Hobby, welches euch Entspannung bringt und bei dem Ihr einen gewissen Abstand aus dem Alltag findet.

 

Einen freundlichen Gruß

 

Gerd

 

 

nächste Seite >>

 

Home

 

 

21559